About the author

Ben Mueller

(DE) -- Hallo, ich bin Ben Müller - Ich berichte mit meinem Team über die neuesten Trends und Entwicklungen und wünsche Ihnen viel Spass beim Lesen.                           (EN) -- Hi, my name is Ben Mueller – my team and I cover the latest trends. We hope you have fun reading!                     

Related Articles

17 Comments

  1. 1

    Dani

    Hi Ben,
    Der Aussage von Matt Cutts betreffend den Wikipedia Links würde ich jetzt mal keine zu grosse Gewichtung zukommen lassen. Bin mir ziemlich sicher, dass auch nofollow Links für Google einen gewissen Wert haben.
    Aber unabhängig davon hast du natürlich recht. Das tolle an den Links ist, dass sie echten Traffic bringen. Und dies für so gut wie immer. Denn anders als bei den meisten Blogartikeln, werden Wikiartikel auch noch in Jahren besucht.

    Mich würde dann aber doch auch noch wunder nehmen, ob du mal noch eine etwas detailliertere Anleitung schreiben könntest, wie man das genau macht mit dem Links von Wikipedia bekommen 😉

    Reply
    1. 1.1

      Ben Mueller

      Also lieber Dani – hier die etwas ausführlichere „Anleitung“: Zunächst benötigt man einen Autor der nicht unbedingt so heisst wie der Autor auf der Seite die man unbedingt in Wikipedia erwähnt bzw. als Referenz haben will. Es ist einfach unüblich wenn man sich selbst „empfiehlt“ – und wird auch immer schnell und gerne als Eigenwerbung etc. vom Freigabe-Team Wikipedia gesehen. Wikipedia ist offen, d.h. jeder kann mitmachen und den Inhalt stetig verbessern – einfach oben rechts auf „Benutzerkonto erstellen“ und schon kann es eigentlich los gehen.
      Hilfreich ist es wenn man den Text bereits „mundfertig“ liefert, heißt man sollte sich mit der Code-Syntax vertraut machen, vorallem wie man Links und Referenz-Links so einbindet dass sie auch als solche im jeweiligen Artikel auftauchen – meines Wissens gibt es hierfür sogar eine Test-Spielwiese – braucht aber jemand der einigermaßen unfallfrei mit Html umgehen kann nicht.
      Dann sucht man sich in Wikipedia die Themen die im eigenen Blog bzw. Seite vorkommen – und schaut ob wirklich alle Details bereits aufgeführt sind. Bei technischen Themen hat man immer (!) gute Chancen dass nicht alles aufgeführt wurde, irgendetwas übersehen wurde oder oder oder. Idealerweise schaut man sich die Wikipedia-Seiten bereits während des Schreibens der eigenen Seite an, denn dann kann man schon die spätere Referenz genau herausarbeiten – oder es vielleicht zum Hauptthema machen.
      Dann fügt man die Zeilen ein die den Wikipedia-Artikel verbessern und verlinkt dann mit dem Wikipedia-eigenen Code das ganze mit der eigenen Seite als Referenz. Danach einfach speichern und warten. Gleichzeitig Daumen drücken dass das Wikipedia-Freigabe-Team die Verbesserung auch als Verbesserung sieht und Voila ein paar Stunden/Tage nochmal „vorbeisurfen“ um die Änderung entweder zu sehen oder den Ablehnungsgrund zu lesen bzw. ggf. nachzubessern.

      Reply
      1. 1.1.1

        Dani

        Danke für die Anleitung Ben. Vor allem den Punkt „bereits während des Schreibens der eigenen Seite“ finde ich sehr interessant. So stellt man sicher, dass der Artikel als Referenz auch tatsächlich einen Mehrwert bedeutet.

        Reply
        1. 1.1.1.1

          Ben Mueller

          Ja, ich hole mir schon auch manchmal Informationen zu einem gewissen Thema von Wikipedia – oftmals fällt mir dann am ehersten auf ob bzw. was an Informationen fehlt…

          Reply
  2. 2

    Urlaub mit meinem Hund

    Ich habe mit StumbleUpon eigentlich sehr gute Erfahrungen gemacht, der einsatz lohnt sich da ein guten Link gestumbled wird dazu kommt noch das einen Link von StumbleUpon Do Follow ist obwohl mir persönlich das eigentlich egal ist ob einen Link No follow oder Follow ist, ich freue mich eben über jeder Link 🙂

    Reply
  3. Pingback: #NSC2014 #NSC14 Neue Rankings, erste Top-Ten Platzierung und ein „fauler“ Bing

  4. 3

    Sue

    Hi Ben,
    sag mal hast du auch Blogkommentare über Fiverr gekauft? Bei so manch einem Backlink im Profil der 4kSmartphone Seite rollen sich einem ja die Fußnägel hoch 🙂 Equadorianische Webseiten mit ettlichen Spam Kommentaren etc. da hätte ich Angst und Bange. Scheint aber nach wie vor zu funktionieren.

    Reply
    1. 3.1

      Ben Mueller

      Hallo Sue,
      danke dass du unsere Backlinks checkst – auch ich wäre gestern fast vom Stuhl gefallen als ich es gesehen habe… – Von mir kommt das sicher nicht!

      Ich habe hierzu nun einen eigenen Bericht verfasst weil wir diese Situation bereits von unseren anderen Portalen kennen. Hier findest Du den Bericht: http://nischenseiten-challenge.de/backlinkaufbau-der-besonderen-art-warum-wir-wahrscheinlich-bald-das-disavov-tool-brauchen/

      Reply
  5. Pingback: Backlinkaufbau der „besonderen Art“ – wir benötigen das Disavov-Tool

  6. 4

    Matthias

    Den Beitrag zu den Referenzen bei Wikipedia finde ich sehr interessant. Ich halte solche Links auch für sehr wichtig, aber auch sehr schwierig da heranzukommen. Danke für die kurze Anleitung. Sie hat mir auf jeden Fall weitergeholfen und mich auch in meiner Meinung dazu und in der Schwierigkeit diese Referenzen zu erhalten bestätigt.

    Reply
  7. 5

    Urlaub mit meinem Hund

    Ich wollte hier mal nachfragen wie es denn mit backlinks von Wikihow ausseht, haben die denn ansatzweise der gleichen Trust Faktor?

    Reply
  8. 6

    Ben Mueller

    Ich persönlich habe gar keine Erfahrungswerte von Wikihow, sorry

    Reply
  9. 7

    Claude

    Hallo Ben,

    Du hast da einen ziemlich kompakten Artikel verfasst der enorm guten Mehrwert bietet.

    Als ich fertig war mit Lesen, wollte ich eigentlich sofort nach ein paar Details zu den Wikipedia Backlinks fragen. Das hat dann Dani oben schon getan und mir damit auch schon meine momentanen Fragen beantwortet.

    Ich habe früher auch schon daran gedacht mir einen Link über Wikipedia zu holen. Was mich bisher immer etwas zurück gehalten hat war, das Erstellen einer spezifischen Wiki-Seite für das jeweilige Projekt. Ich muss ehrlich sagen, dass ich nie soweit gedacht hatte, dass man in themenrelevanten Beiträgen auch einfach Backlinks setzen kann. Das ist schon so naheliegend dass es mir nicht aufgefallen war.

    Manchmal sieht man wirklich den Wald vor lauter Bäumen nicht!

    Danke für den wunderbaren Tipp. Ich bin eh gerade in meiner Backlinkstrategie für mein Nischenprojekt und da kommen mir solche neuen Sichtweisen gerade gut.

    Mit freundlichen Grüssen aus Luxemburg

    Reply
    1. 7.1

      Ben Mueller

      Hallo Claude,
      Ja – ich kenn das nur zu gut – auch ich denk mir immer – und klatsch mir dabei an die Stirn: „Mensch, warum bin ich da nicht draufgekommen…“ – aber ich sehe die Wiki-Links nicht wirklich vorrangig als Backlinks an – denn die sind sie eigentlich ja im klassischen Sinne auch nicht, sondern eher als Traffik-Generierer – du glaubst gar nicht wie oft mal wirklich geklickt wird, wenn die Referenz wirklich zu einem Thema passt… – und dieser Traffik ist sowohl kostenfrei als auch zeitlos und somit zeitlich unbegrenzt.

      Reply
  10. 8

    Chris Donner

    Ich halte es genauso: ein Link aus dem Wiki bringt keine Linkpower (mehr) – jedoch gezielt themespezifische Besucher. Das habe ich bei vergangenen Projekten im Analytics immer positiv registrieren können. Ist natürlich auch stark abhängig vom Thema.

    Ich glaube im letzten „Suchradar“ gab es dazu auch ein Artikel von zwei Autoren, mit Tipps, wie man Links und Einträge ins Wiki sinnvoll integrieren kann.

    Reply
  11. 9

    Wolfgang

    Jaaa wunderbar den ultimativen Backlink hätte ich auch gerne, meldet euch bei mir wenn Ihr ihn habt. ne Spaß. Backlinkaufbau ist „Sisyphusarbeit“ und man braucht dazu noch viel Geduld. Was waren das früher noch für Zeiten „ein link von Heise“ und die ganze domain ging nach oben… aus und vorbei.

    Reply
  12. Pingback: Nischenseiten-Challenge 2014: Zentrale - webfixiert.de - Ihre Onlinehilfe!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright 2015 footsteps ltd. | All Rights Reserved | made with passion by footsteps ltd. |

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen
Schließen
x