About the author

Ben Mueller

(DE) -- Hallo, ich bin Ben Müller - Ich berichte mit meinem Team über die neuesten Trends und Entwicklungen und wünsche Ihnen viel Spass beim Lesen.                           (EN) -- Hi, my name is Ben Mueller – my team and I cover the latest trends. We hope you have fun reading!                     

Related Articles

12 Comments

  1. 1

    Dani Schenker (Linksquad)

    Hi Ben,
    Gratulation zum erfolgreichen Abschluss der Challenge 😉 Die Einnahmen lassen sich auf jeden Fall sehen, erst recht wenn man bedenkt, dass es noch gar keine Produkte gibt!
    Ebenfalls sehr gut ist natürlich die Tatsache, dass ihr hier eine Grundlage für etwas Grosses gelegt habt. Wenn ihr dran bleibt, kann sich daraus wirklich viel entwickeln und ihr werdet sicher einen grossen Vorsprung auf die Konkurrenz haben, wenn es dann mit 4k losgeht!

    Reply
  2. 2

    Claude

    Hallo Ben,

    Ich bin mit meinem Fazit etwas spät dran, das habe ich in meinem Blog auch schon bemerkt. Den Statusbericht zu Woche 13 gibt’s in den nächsten Tagen erst. Da ist noch meine Buchveröffentlichung die bevorsteht und alle dafür notwendigen rechtlichen Schritte. Aber das ist ja ein anderes Thema und gehört auch jetzt nicht hierhin. Ich werde in den kommenden Wochen eine Artikelserie dazu in meinem Blog veröffentlichen für alle die es interessieren sollte.

    Alle Achtung was Deine/Eure Nischenseite betrifft. Wie bereits Dani bemerkt hat, eine Leistung wenn man bedenkt dass es die Produkte zur Zeit noch nicht mal zu kaufen gibt. Wenn man die Zahlen sieht, dann stellt man fest dass Du viele Dinge richtig gemacht hast.

    Im Allgemeinen sieht man nun auch nach 13 Wochen wo die Stärken und Schwächen der einzelnen Teilnehmer, die bis zum Schluss durchgehalten haben, liegen. Ich finde man konnte von Allen etwas lernen, denn man sah hier wohl genau so gut was funktioniert, sowie auch was nicht funktioniert.

    Ich sehe Du hast ebenfalls vor die Statusberichte weiter zu veröffentlichen. Die Idee auch über die ein oder andere weitere, bereits vor der Challenge bestehende Nischenseite zu schreiben hatte ich ja auch bereits innerhalb der Challenge angesprochen. Eine Handvoll Teilnehmer hatten da auch schon ihr Interesse bekundet.

    Nach der Artikelserie zur Veröffentlichung meines Buches wollte ich ebenfalls eine meiner älteren Nischenseiten öffentlich umkrempeln. Sie funktioniert zwar ansatzweise, hat aber durchaus vielmehr Potential. Mit dem Wissen aus dieser Challenge will ich parallel zu meinem NSC14 Projekt meine Nischenseiten Strategien ausbauen. Soll ja jeweils ein kleines Business werden und auch Geld bringen. Macht auch mehr Spass wenn die Seiten erfolgreich werden.

    Toll wäre, wenn man so ein „Pimp my Nichesite“ Konzept in einer Mastermind unter ein paar Bloggern durchziehen könnte. Frei nach dem Motto: Konstruktive Kritik, Hilfestellung und ja vielleicht die ein oder andere kurze Zusammenarbeit. Bin für jede Idee offen und vielleicht wäre es je auch was für den Nischenseiten-Guide.

    Wie ist es eigentlich mit einem Newsletter für Deinen Blog hier? Hast Du da schon mal dran gedacht? Das ist nämlich ein Punkt den ich bei mir auch in den kommenden Wochen selbst noch aufgreifen werde. Ich bin grad am Überlegen was ich meinen potentiellen Abonnenten als Gratis-Download im Gegenzug anbieten kann.

    Nächste Woche geht’s für ein paar Tage ab nach Spanien. Ein kurzer Break und ausreichend Sonne bringt bekanntlich neuen Schwung und Ideen.

    Sonnige Grüsse und bis bald

    Reply
  3. Pingback: Geiler Content – was ist das und wie bekommt man ihn? Mirko Lange´s Blogparade

  4. 3

    Saimen Gee

    erstmal herzlich Glückwunsch zum 2ten Platz. Ziemlich gute Leistung Geld einzunehmen mit einer Website über Produkte die es noch nicht gibt.Danke auch für manche Tipps die ich mir bei dir klauen konnte wie z.B. Ranksider

    Reply
    1. 3.1

      Ben Mueller

      Hallo Saimen Gee,
      danke für die Glückwünsche und das Lob. Zweiter Platz? Echt? Ich bin stolz 😉
      Schön dass ich Dir mit dem einen oder anderen Tipp helfen konnte – denn genau dies ist der Sinn einer solchen Nischenseiten-Challenge!

      Reply
  5. 4

    Stefan

    Guter Artikel ! Die Erfolge mit der Nischenseite lassen sich doch durchaus sehen, insbesondere im Verhältnis zur relativ kurzen Zeit. Weiter so…

    Reply
  6. 5

    Manuel

    Herzlichen Glückwunsch zum sehr erfolgreichen Abschluss deiner Challenge. Es war wirklich cool, deinen Beiträgen zu folgen und zu sehen, wie du aus dem Nichts eine erfolgreiche Seite aufgebaut hast.

    Reply
  7. 6

    Micha

    Wow echt beeindruckend was in so kurzer Zeit geht. Wenn dann der 4K-Smartphone Markt erst so richtig losgeht wird die Kasse klingeln… Glückwunsch 🙂

    Reply
  8. 7

    Greve

    WoW, bin durch Zufall auf diesen Beitrag gestoßen. Muss leider zugeben das ich die Seite hier nicht kannte, aber wirklich beeindruckend was du hier geschafft hast.

    Denke da kann ich mir eine Scheibe abschneiden ^^*

    Zack da hab ich einen neuen Favorit in meiner Liste 🙂

    Grüße

    Reply
  9. 8

    Marvin

    Hey, ich würde mich über einen weiteren Bericht zu euerer Nischenseite freuen. Wie viel verdient Ihr zur Zeit pro Monat damit, wie sehen die Rankings aus und so weiter… wäre cool wenn Ihr das machen könntet 😀

    Reply
  10. Pingback: Nischenseiten-Challenge 2014: Zentrale - webfixiert.de - Ihre Onlinehilfe!

  11. 9

    Frank

    Hallo Ben. Glückwunsch erstmal. Ist eine Superleistung. Ist es möglich den Zeitaufwand in ca. zu beziffern den Du hattest bei dem Projekt? Würde mich mal sehr interessieren!

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright 2015 footsteps ltd. | All Rights Reserved | made with passion by footsteps ltd. |

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen
Schließen
x