Was ist eine Nischenseiten-Challenge?

Die Begriff Nischenseiten-Challenge geistert seit Anfang 2012 durch das deutschsprachige Internet – als damals die beiden sehr erfolgreichen Blogger und Internet Marketer Peer Wandiger von Selbständig-im-Netz und Sebastian Czypionka von bonek internet marketing versucht haben, in 13 Wochen  eine brandneue Nischenseite im Internet als Webseite zu instalieren, mit der man auf Dauer Geld verdienen kann. Inspiriert wurden die beiden von dem höchst erfolgreichen Blogger und Internet Marketer Pat Flynn von Smart Passive Income, der bereits so eine Challenge im August 2010 ins Leben rief.

Bei der Nischenseiten-Challenge soll zunächst eine komplett neue Idee in Form einer neuen Nische gefunden werden, dann eine neue Internetseite aufgebaut werden um Besucher-Traffic zu generieren, welcher schlußendlich mit verschiedenen Monetarisierungsmöglichkeiten es ermöglicht, dass man mit dieser Internet-Nischenseite in Zukunft Geld verdienen kann.

Die Nischenseiten-Challenge verfolgt den missionarischen Ansatz, mit Offenlegung der einzelnen Maßnahmen gerade Neueinsteigern in die Materie „Geld verdienen im Internet“ aufzuzeigen, welche Maßnahmen ergriffen werden könnten bzw. sollten, um mit einer eigenen (Nischen-)Internetseite auf Dauer (!) Geld zu verdienen.

Sowohl die Ideenfindung, der Aufbau der Webseite, als auch die verschiedenen Möglichkeiten mit so einer Internetseite Geld zu verdienen, sollen anschaulich erklärt werden, um dann nach 13 Wochen in einem Fazit den erreichten Erfolg/Misserfolg, den diese Nischenseite bis dahin hatte,  mit anderen Internetseiten die an dieser Challenge teilnehmen, zu vergleichen.

Nischenseiten-Challenge  2014 – wir sind dabei!

Peer Wandinger startet Anfang März 2014 wieder eine neue Nischenseiten-Challenge bei der wir uns der Herausforderung in 13 Wochen ein Projekt von Null auf (hoffentlich) Hundert zu bekommen, stellen werden!

nischenseiten-challenge

Wir von Footsteps Ltd. werden hier auf www.nischenseiten-challenge.de unsere eigenen Fortschritte bei der Nischenseiten-Challenge  2014, an der wir mit einem neuen Projekt teilnehmen werden, projektieren und erklären.

Wir werden versuchen die Schritte die wir gehen so einfach und pragmatisch wie möglich aufzuzeigen und zu begründen.

Peer Wandiger hat für alle Teilnehmer der Challenge ein Nischenseiten-Hauptquartier eingerichtet: http://www.selbstaendig-im-netz.de/nischenseiten-challenge-hauptquartier/

Wichtiges und Wissenswertes zur Nischenseiten-Challenge:

Um bei der Nischenseiten-Challenge  überhaupt mitmachen zu können benötigt man eine brandneue Internetseite in einer Nische, doch was versteht man unter einer Nische konkret? Viele Internet-Marketer definieren eine Nische im Internet über einen scharf umfassten Themenbereich den man mit so einer Seite wiederspiegelt. Also ähnlich wie in einer Gliederung entspricht eine Nische einem untergeordneten Teilbereich. Als Beispiel: „Musik“ ist keine Nische – „deutsche Schlager“ gilt somit als Nische im Bereich Musik.

Es gibt auch 2014 wieder sehr wenige Regeln in der Nischenseiten-Challenge  – die Hauptregel die bereits bei der ersten Nischenseiten-Challenge  galt und auch von Pat Flynn in dessen Challenges nie gebrochen wurde ist:

Keinen bezahlten Traffic – kein Anzeigenwerbung bzw. keine gekauften Besucher!

Gleichzeitig darf die Internetseite mit der man an der Nischenseiten-Challenge  teilnimmt, keine bereits bestehende Webseite sein – alle Teilnehmer starten mit einer brandneuen Webseite und einer neuen Domain!

Weitere Regeln und Vorgaben gibt es auch bei der Nischenseiten-Challenge  2014 nicht – sodass jeder mit „seiner“ Nische an dieser Challenge  teilnehmen kann.

Gewinner / Verlierer:

Es wird auch 2014 bei der von Peer Wandinger initiierten Nischenseiten-Challenge KEINE Gewinner dafür auch KEINE Verlierer geben! Primär soll die Nischenseiten-Challenge Einblicke in die unterschiedlichen Maßnahmen und Vorgehensweisen geben und den Faktor „Spaß“ in den Vordergrund stellen. Die Erfahrung der Vergangenheit hat gezeigt, dass selbst das Fazit am Ende der Challenge  lediglich eine Momentaufnahme ist und sich mache Nischenseiten zu „Spätblühern“ entwickeln die erst dann Geld verdienen wenn andere Nischenseiten bereits „verblüht“ sind, also die Einnahmen schon wieder gegen Null tendieren.

Nachdem die Nischenseiten-Challenge  gerade Einsteigern in die Welt des Geld verdienens im Internet helfen soll, werden auch wir uns am Financial-Fairplay beteiligen, und sämtliche Ausgaben offen darlegen. Gleichzeitig wollen wir – soweit wie möglich – mit kostenlosen Tools sowohl bei der Ideenfindung als auch bei der Projektierung auskommen.

Copyright 2015 footsteps ltd. | All Rights Reserved | made with passion by footsteps ltd. |